Ein Vorab-Gebot abgeben

Wer möchte, kann sich als Bieter registrieren lassen und bekommt eine Bieter-Nummer.

Mit der Bieter-Nummer kann man ein Vorab-Gebot abgeben, man braucht dann bei der Versteigerung nicht vor Ort sein.

Beispiel:

Man möchte für das Bild mit der Katalog-Nummer … maximal 5.000 € bezahlen.

Während der Auktion übernimmt der Auktionator die Funktion des Bieters, Beispiel:

Das Bild wird mit € 3.500,-- aufgerufen,

-      Es erfolgt kein weiteres Gebot – in diesem Fall erfolgt der Zuschlag an das Vorab-Gebot mit € 3.500,-- 

-      Es erfolgen weitere Gebote bis zum Betrag von € 4.000,-- aber nicht höher, Zuschlag an das Vorab-                    Gebot mit € 4.000,-- 

-      Die weiteren Gebote übersteigen den Betrag von 5.000,-- € - hier geht das Vorab-Gebot leer aus.

Sie möchten sich als Bieter registrieren lassen? 

Dann klicken Sie bitte hier.